Therapie

Leistungen

Im Falle der Diagnose einer entzündlich rheumatischen Erkrankung erfolgt im Regelfall die Einleitung einer medikamentösen antirheumatischen Langzeittherapie, welche im Verlauf kontrolliert und angepasst werden muss. Es handelt sich dabei meistens um eine Basistherapie mit einem synthetischen oder biologischen DMARD (disease modifying anti-rheumatic agent). Sei es ein traditionelles csDMARD, ein neueres zielgerichtetes tsDMARD (oraler JAK Inhibitor), oder ein bDMARD (Biologika/monklonale Antikörper). Falls notwendig, bieten wir auch ambulante intravenöse Infusionstherapien mit Biologika an.

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.